Home

Bundestagswahl 1998

Forschen mit GrafStat - M 04

Alle Bundestagswahlen in Deutschland: 22.09.2013 27.09.2009 18.09.2005 22.09.2002 27.09.1998 16.10.1994 02.12.1990 25.01.1987 06.03.1983 05.10.1980 03.10.1976 19.11.1972 28.09.1969 19.09.1965 17. Wahl zum 14. Deutschen Bundestag. am 27. September 1998. Download der Grafik als SVG. 669 Sitze © Der Bundeswahlleiter, Wiesbaden 2021 Sitze der Parteien im 14. Deutschen Bundestag 1998 Stand nach der Wahl. Klicken oder tippen Sie auf den Graphen, um Einzelheiten zu den Gruppen anzusehen. Bundesergebnis The 1998 German federal election was held in Germany on 27 September 1998 to elect the members of the 14th Bundestag. The Social Democratic Party emerged as the largest faction in parliament for the first time since 1982, with its leader Gerhard Schröder becoming Chancellor 27. September 1998 14. Bundestagswahl. Die seit 1982 regierende CDU/CSU erleidet mit Bundeskanzler Helmut Kohl als Spitzenkandidaten eine schwere Niederlage (35,1 Prozent der Zweitstimmen; 1994: 41,5 Prozent). Die oppositionelle SPD siegt mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten Gerhard Schröder als Kanzlerkandidaten unerwartet hoch (40,9 Prozent; 1994: 36,4 Prozent). Schröder war nach seinem beeindruckenden Wahlerfolg bei den Landtagswahlen in Niedersachsen am 1. 3. 1998 zum. tagesschau.de - die erste Adresse für Nachrichten und Information: An 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aktualisiert bietet tagesschau.de die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche Informationen in Text, Bild, Audio und Video, sowie umfassende Berichte und Hintergründe zu aktuellen Themen

Bundestagswahl 1998 - Tagesscha

  1. Die Wahl zum 14. Deutschen Bundestag am 27. September 1998 führt nach 16 Jahren zum Machtwechsel. Die bisherigen Regierungsparteien CDU/CSU und FDP unter der erneuten Führung von Bundeskanzler Helmut Kohl erreichen nur 35,2 beziehungsweise 6,2 Prozent der Stimmen. Dagegen erringt die SPD mit ihrem Spitzenkandidaten Gerhard Schröder einen Stimmenanteil von 40,9 Prozent. Gemeinsam mit Bündnis 90/Die Grünen, die 6,7 Prozent der Stimmen erhalten, verfügt sie damit über die absolute.
  2. Serie Bundestagswahlen: 1998 Schröders Sieg, Kohls Ende Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik löste die Opposition die Regierung direkt über Wahlen ab. Der Machtwechsel zu Rot-Grün stürzte..
  3. Ergebnisse der Bundestagswahl 1998. Nordrhein-Westfalen. 53 Aachen. 54 Kreis Aachen. 55 Heinsberg. 56 Düren. 57 Erftkreis I. 58 Euskirchen - Erftkreis II. 59 Köln I
  4. zur Lösung der Probleme beitragen. Dafür ist die Bundestagswahl 1998 eine entscheidende Wahl. Sie können wählen zwischen dem Mut zur Wirklichkeit und dem Aussitzen der Probleme. Sie haben die Wahl zwischen dem Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und dem Wachstum der Klimakatastrophe, zwischen Solidarität und Ausgrenzung. Es geh
  5. Bundestagswahl liefert eine umfassende Analyse des Urnengangs vom 27. September 1998. Der WahlREPORT analysiert die Stimmung in Deutschland unmittelbar vor der Wahl. Er stellt die wichtigsten Wanderungsbewegungen gegenüber der Wahl von 1994 dar
  6. Machtwechsel: Helmut Kohl gratuliert Gerhard Schröder zu dessen Wahl zum Bundeskanzler am 27. Oktober 1998
  7. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre 1998 | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009-2013 | Aktuell CDU/CS

Zur Bundestagswahl 1998 gibt es in Baden-Württemberg drei Wahlkreisänderungen: die Gemeinden Flein und Talheim wechseln vom Wahl kreis Heilbronn zum Wahlkreis Neckar-Zaber, die Gemeinde Oberderdingen vom Wahlkreis Karlsruhe Land zum Wahlkreis Pforzheim und die Gemeinde Rheinstetten vom Wahlkreis Rastatt zum Wahlkreis Karlsruhe-Stadt Vor 20 Jahren: Die Bundestagswahl 1998 - YouTube

Im Sommer 1998 gibt es Massenproteste gegen den befürchteten Sozialabbau. Die Parteien legen sich früh auf Koalitionspartner fest. Die CDU tritt noch einmal mit Helmut Kohl an, der nach 16 Jahren Kanzlerschaft länger als Konrad Adenauer regiert. SPD und Grüne werben für Rot-Grün. Die SPD tritt mit Gerhard Schröder als Kanzlerkandidaten und Oskar Lafontaine als Kandidaten für das Amt. Zur Bundestagswahl 1998 hatte die Stadt Leipzig Anteil an drei Wahlkreisen. Die Wahlkreise 309 (Leipzig I) und 310 (Leipzig II) lagen vollständig im Stadtgebiet und am Wahlkreis 311 (Leipzig-Land - Borna - Geithain) waren Gebiete der Stadt Leipzig beteiligt. Wahlkreiseinteilung 1998. Wahlkreis 309 (Leipzig I) Ortsteile Zentrum, Zentrum-Ost ,Zentrum-West, Zentrum-Nordwest, Zentrum-Nord.

Bei der Bundestagswahl am 27.09.1998 stimmten die Wahlberechtigten der Landeshauptstadt Erfurt in zwei Bundestagswahlkreisen ab. Das alte Stadtgebiet in den Grenzen vor der 1994 durchgeführten Gebietsreform umfasste den Bundestagswahlkreis 300 Erfurt - Stadt Die Bundestagswahl 1998 fand am 27. September 1998 statt. Das Ergebnis der Wahl zum 14 Beispielrechnung zur Bundestagswahl 1998 Beispielrechnung zur Wahl 1998 Oberverteilung nach Zweitstimmen der Parteien Nach dem Niemeyer-Verfahren erhält jede in den Bundestag einziehende Partei den ganzzahligen Teil nach Dreisatz (Dreisatz: Zweitstimmen*656/46408690 - abrunden) Alle Bundestagswahlen in Deutschland: 22.09.2013 27.09.2009 18.09.2005 22.09.2002 27.09.1998 16.10.1994 02.12.1990 25.01.1987 06.03.1983 05.10.1980 03.10.1976 19.11.1972 28.09.1969 19.09.1965 17.09.1961 15.09.1957 06.09.1953 14.08.194

Bundestagswahl 1998 - Der Bundeswahlleite

Bundestagswahl 1998 15 Ergebnisse der Bundestagswahl 1998 - für die Wahlkreise 91 und 92, in denen der Oberkreisdirektor des Kreises Recklinghausen als Kreiswahlleiter eingesetzt ist. - für die Wahlkreise 93, 94 und 95 sind beim jeweiligen Kreiswahlleiter zu erfragen Bundestagswahl 1998. Navigation. Wirtschaft. Wirtschaftsförderung. Navigation. Wirtschaft. Wir bieten Wirtschaftspaten. Neu-Isenburg in Zahlen Standortfaktoren. Navigation. Wirtschaft. Standort für zukunftsorientierte Unternehmen Versorgungsunternehmen Verkehrsverbindungen Bodenrichtwerte Internationale Schule BerufsAkademie Rhein-Main. Gewerbegebiete Unternehmensgründungen Online.

Helmut Kohl im Interview mit dem Jungendlichen Daniel Härtnagel zur Bundestagswahl 1998...es war genau 2 Tage vor dem Machtwechsel..hier sieht man nochmal de.. Antje Hilbig und Wilhelm Steingrube. Am 27. September 1998 ist die 14. Deutsche Bundestagswahl durchge- führt worden. Bereits im Vorfeld war die- ser Urnengang zu einem Paradebeispiel einer Persönlichkeitswahl hochstilisiert worden: Auf der einen Seite stand die Regierungskoalition mit ihrem Ein- heitskanzler Helmut Kohl, der seit 16 Jahren die. Amtliches Endergebnis Bundestagswahl 1998 Seite 2 Erststimmen Zweitstimmen CDU SPD Grüne F.D.P. PDS DKP FSU Statt CDU SPD Grüne F.D.P. PDS BFB DVU Graue REP Frauen Pro DM NPD ödp Rellingen 4398 4084 387 320 947 14 15 31 36.09 3934 557 894 122 23 148 33 28 5 43 17 4 in

1998 German federal election - Wikipedi

  1. 2 Das Wahlergebnis der Bundestagswahl vom 27. September 1998. Bei der Bundestagswahl am 27. September 1998 wurde die SPD mit 40,9% der Stimmen die stärkste Partei, sie konnte damit verglichen mit der Wahl von 1994 viereinhalb Prozentpunkte zulegen. Die höchsten Zugewinne erzielte sie dabei in den nördlichen Bundesländern: So gewann sie in Niedersachsen 8,8 Prozentpunkte, in Mecklenburg-Vorpommern 6,6 Prozentpunkte und in Hamburg 6,1 Prozentpunkte hinzu. Brandenburg ist das einzige.
  2. DHB Kapitel 1.11 Stimmabgabe nach Beruf und Konfession (Zweitstimme) 17.05.2018 Seite 10 von 10 Bundestagswahl 1998. Eine Analyse der Wahl vom 27
  3. Jahr CDU/CSU SPD FDP Die Grünen Bündnis 90/Die Grünen Die Linke. PDS AfD Sonstige 2017 32,9 20,5 10,7 8,9 9,2 12,6 5,0 2013 41,5 25,7 4,8 8,4 8,6 11 2009 33,8 23,0 14,6 10,7 11,9 6,0 2005 35,2 34,2 9,8 8,1 8,7 4,0 2002 38,5 38,5 7,4 8,6 4,0 3,0 1998 35,2 40,9 6,2 6,7 5,1 5,9 1994 41,5 36,4 6,9 7,..
  4. 27.09.1998: SPD, GRÜNE: Schröder: 60,8 Mio. 82,2: 35,1: 40,9: 6,2: 6,7: 5,1: 22.09.2002: SPD, GRÜNE: Schröder: 61,4 Mio. 79,1: 38,5: 38,5: 7,4: 8,6: 4,0: 18.09.2005: CDU, CSU, SPD: Merkel: 61,9 Mio. 77,7: 35,2: 34,2: 9,8: 8,1: 8,7: 27.09.2009: CDU, CSU, FDP: Merkel: 62,2 Mio. 70,1: 33,8: 23,0: 14,6: 10,7: 11,6: 22.09.2013: CDU, CSU, SPD: Merkel: 61,8 Mio. 71,5: 41,5: 25,7: 4,8: 8,4: 8,6: 24.09.2017: CDU, CSU, SPD: Merkel: 61,5 Mio. 76,2 33,
  5. In den ersten Analysen nach der Bundestagswahl 1998 wurden die starken Stimmeneinbußen der Union, die zu einem Verlust der Mehrheit im Deutschen Bundestag und damit zu einem Regierungswechsel führten, überwiegend dem Langzeitkanzler Helmut Kohl zugeschrieben

1994-1998: Summierte Ergebnisse für die Bundestagswahlkreise 1-248 und 250-257 2002: Summierte Ergebnisse für die Bundestagswahlkreise 1-11, 19-55, 78-83, 88-151, 169-189, 200-299 und die in den früheren West-Berliner Stadtbezirken Kreuzberg, Tiergarten und Wedding gelegenen Teile der Wahlkreise 76 und 8 Zu den Bundestagswahlen veröffentlichen die Parteien regelmäßig ihre politischen Positionen in eigenen Wahlprogrammen. Von 1949 bis 2017 gab die CSU 16 Programme zu Bundestagswahlen heraus: Zur ersten Bundestagswahl 1949 veröffentlichte die CSU eine 26-seitiges Wahlprogramm, in dem sie ihre politischen Positionen für die Wähler formulierte. Da erstmals nach Kriegsende demokratische Wahlen für den neuen Bundesstaat stattfanden, wurden dem Programm auch allgemeine Erläuterungen und.

Bundestagswahl in 1998. Die Grafik im WMF-Format downloaden | Home | Bildergalerie | Theologische Linksammlung | Downloads MENÜ & GRAFIKEN | Neues | Ins Netz gesetzt am: 14.06.2003 Webmaster. Wahl-berech-tigte Wähler /-innen Ungült. Stimmen CSU SPD FDP GRÜNE PDS BFB - Offensive GRAUE REP ödp Sonstige; Endergebnis: 195.330: 148.941: 1.306: 64.207 43,5%: 54.36 Bundestagswahl 1998 : Die Ära Kohl mitbeendet Berlinerinnen und Berliner erzählen von ihrer ersten Wahl. Der 36-jährige Jo Schück wollte 1998 wählen, um etwas zu verändern

27. September 1998 bp

Die SPD hat bei der Bundestagswahl 1998 einen in der fünfzigjährigen Geschichte der Bundesrepublik historischen Wahlsieg errungen. Mit einem Zugewinn von rund drei Millionen Wählern gegenüber 1994 konnte sie die Unionsparteien mit einem Vorsprung von 5,7 Prozentpunkten überholen - ein bislang einmaliger Abstand Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 14. Bundestag, Wahl am 27.09.1998. Wahlbeteiligung 82,2%: Erststimmen % Zweitstimme Bundestagswahl 1998 Arbeit, Innovation und Gerechtigkeit : SPD-Wahlprogramm für die Bundestagswahl 1998 ; Beschluß des außerordentlichen Parteitages der SPD am 17. April 1998 in Leipzig - [Electronic ed.] - Bonn, 1998 - 79 S. = 2580 KB, PDF-Fil Bundestagswahl in Sachsen-Anhalt am 27. September 1998 Am 27. September 1998 fanden in der Bundesrepublik Deutschland die Wahlen zum 14. Deutschen Bundestag statt. Die Bundestagswahl wurde auf der Grundlage folgender Gesetze durchgeführt: - Bundeswahlgesetz (BWG) in der Fassung vom 23. Juli 1993 sowie vom 9. Juli 1997 und 1. Dezember 1997, zuletzt geändert durch Gesetz vom 20. April 1998

  1. Am 7. März 1998 wählten die hessischen REPUBLIKANER auf ihrem Landesdelegiertentag in Hanau-Klein-Auheim (Main-Kinzig-Kreis) die Kandidaten für die Landesliste für die Wahl zum 14. Deutschen Bundestag. Die Wahlkreisbewerber (Direktkandidaten) der Partei wurden im Laufe des Jahres von den einzelnen Kreisverbänden gewählt
  2. Bundestagswahl 1998: Die 5 neuesten News, die sich auf Bundestagswahl 1998 beziehen: 29.06.2007: OB Küchler gratuliert Senator Loske 30.09.1998: Monatsrückblick September ´98 31.08.1998: JU-Stammtisch und Wahlfete 13.08.1998: Noch Wahlhelfer gesucht 31.07.1998: Wahlvorschläge zugelassen 3 Bilder, die sich auf Bundestagswahl 1998 beziehen: 27.09.1998: Born, Scholz und Jarmuzek 16.05.1998.
  3. (Bundestag 1998) CDU/CSU : 28,9% (32,9%) 35,3% (41,5%) 37,9% (35,2%) 44,5% (38,5%) 48,7% (35,1 %) SPD: 15,8% (20,5%) 27,3% (25,7%) 20,8% (34,2%) 21,5% (38,5%) 30,7% (40,9%) GRÜNE: 20,5% (8,9%) 10,7% (8,4%) 12,1% (8,1%) 11,9% (8,6%) 6,4% (6,7%) LINKE/PDS: 5,5% (9,2%) 7,4% (8,6%) 7,5% (8,7%) 6,1% (4,0%) 5,8% (5,1%) FDP: 5,4% (10,7%) 3,4% (4,8%) 11,0% (9,8%) 6,1% (7,4%) 3,0% (6,2%) AfD: 11,0% (12,6%) 7,1 % (4,7 %
  4. Der vorliegende Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine systematische Bestandsaufnahme dieser neueren Entwicklungen unter Einschluß der Bundestagswahl 1998 und ihrer möglichen Folgen für die Parteienlandschaft zu liefern. Neben der ausführlichen Analyse aller relevanten Parteien in Einzelbeiträgen wird ein Überblick über den allgemeinen Wandel von Parteiorganisationen sowie über die Entwicklung des Parteiensystems insgesamt gegeben
  5. Bundestagswahl 1998 Oskar Lafontaines und Heiner Flassbecks wirtschaftspolitische Konzepte im Vorfeld der Bundestagswahl 1998
  6. Die Bundestagswahl 1998 hat einen grundlegenden Wandel in der politischen Landschaft hinterlassen. Erstmals kam es zur Abwahl einer Regierung durch das direkte Bürgervotum. Was sind die Gründe und Hintergründe für diese Entscheidung der Staatsbürger am 27. September 1998? War der Kanzlerkandida
  7. Die Bundestagswahl 1998 (14. Deutscher Bundestag) Die Bundestagswahl vom 27. September 1998 bedeutete das Ende der Ära Kohl und zugleich einen Einschnitt im deutschen Parteiensystem. Erstmals kam ein Regierungswechsel durch Abwahl der Bundesregierung und nicht durch einen Koalitionswechsel des kleineren Regierungspartners zustande. Damit war auch die Rolle der FDP als Scharnierpartei im Bund.

Gerade auf LeMO gesehen: LeMO Kapitel: Bundestagswahl 1998

  1. Betr.: Bundestagswahl 1998. Damit hatte Wolfgang Thierse nicht gerechnet. Mit einem Rückstand von nur 278 Stimmen verlor der SPD-Vize den symbolträchtigen Berliner Wahlkreis Mitte/Prenzlauer.
  2. Die Bundestagswahl 1998 fand am 27. 744 Beziehungen. 744 Beziehungen: Achim Großmann, Adelheid Tröscher, AkEnd, Albrecht Müller (Publizist), Albrecht Papenroth, Alternative für Deutschland, Amke Dietert-Scheuer, Anarchistische Pogo-Partei Deutschlands, Andrea Fischer (Politikerin, 1960), Andrea Voßhoff, Angela Merkel, Anke Fuchs, Anke Hartnagel, Annegret Kramp-Karrenbauer, Annelie Paulus.
  3. Ein Analyse der Bundestagswahl 1998, in: Aus Politik und Zeitgeschichte, B 52/1998, S. 3-18. Roth, Dieter (1998) Empirische Wahlforschung, Opladen 1998. Schulte, Wolfgang (1997) Telefon- und face-to-face-Umfragen und ihre Stichproben, in: Siegfried Gabler/Jürgen Hoffmeyer-Zlotnik (Hrsg.), Stichproben in der Umfragepraxis, Opladen 1997, S. 196-206. Jung, Matthias (1990) Ausschöpfungsprobleme.

Startseite: Bundestagswahl 1998 am 27.09.1998 Gemeinde: alle -- Ahorntal Aufseß Bad Berneck Betzenstein Bindlach Bischofsgrün Creußen Eckersdorf Emtmannsberg Fichtelberg Gefrees Gesees Glashütten Goldkronach Haag Heinersreuth Hollfeld Hummeltal Kirchenpingarten Mehlmeisel Mistelbach Mistelgau Pegnitz Plankenfels Plech Pottenstein Prebitz Schnabelwaid Seybothenreuth Speichersdorf. Knapp 20,2 Millionen Menschen wälten bei der Bundestagswahl 1998 die SPD. Weiterlesen Anzahl der SPD-Wähler bei den Bundestagswahlen seit 1998 CDU/CSU erreichen 41,5 Prozent, die FDP 6,9 Prozent der Stimmen. Die Union erzielt damit ihr schlechtestes Bundestagswahlergebnis seit 1949, auch die FDP verliert Stimmen. Mit 338 gegen 333 Stimmen wird Helmut Kohl erneut zum Bundeskanzler gewählt

Die in diesem Band versammelten Beiträge liefern eine systematische Bestandsaufnahme der neueren Entwicklungen im Rahmen der bundesrepublikanischen Parteienlandschaft unter Einschluß der Bundestagswahl 1998. Die deutsche Parteienlandschaft ist in Bewegung. Wenn auch die wesentlichen Strukturcharakteristika des gesamten Parteiensystems keine gravierenden Veränderungen erfahren, so vollziehen. tagesschau.de - die erste Adresse für Nachrichten und Information: An 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr aktualisiert bietet tagesschau.de die wichtigsten Nachrichten des Tages und zusätzliche.

Serie Bundestagswahlen: 1998: Schröders Sieg, Kohls Ende

Die Ausleihe der Universitätsbibliothek ist geöffnet. Bücher und Medien müssen im HilKat bestellt wurden und können ab dem folgenden Mo - Fr zwischen 10 und 16 Uhr abgeholt werden Bundestagswahl 1998: Nach heftigen Lagerwahlkampf folgt Rot-Grü . Der SPD gelingt unter Kanzlerkandidat Schröder mit 40,9 Prozent der Wechsel. Erstmalig seit 1980 stellt die SPD wieder den Kanzler. 212 von 299 Wahlkreisen werden direkt gewonnen. Mit 298 Abgeordneten ziehen so viele Sozialdemokraten in den Bundestag wie noch nie. Bundestagswahl 1994: Die letzte Kanzlerschaft Kohls. Die Union. 1990 1994 1998 2002 2005 2009 2013 2017. Parteiergebnisse. Kanzlerkandidaturen. Angela Merkel. vs. Martin Schulz. Regierung / Opposition (Sitze im Bundestag) 50%. Partei mit den meisten Zweitstimmen pro Wahlkreis / Großstadt. Darf 's noch etwas genauer sein? Die Bundestagswahlen seit 1990 im Detail: Alle Zweitstimmen aller angetretenen Parteien in den ca. 11.000 Gemeinden - auf einer. Die Bundestagswahl 2021 ist für die deutsche Politik der wichtigste Termin des Jahres. Dann werden die Bürger entscheiden, wie viel Macht die einzelnen Parteien bekommen - und damit indirekt.

Automatisch erstellte Wahlergebnisse. Wahl-berech-tigte Wähler /-innen Ungült. Stimmen Dr. Ruck (CSU) Dr. Pfaff (SPD der Europawahl 2004 und der Bundestagswahl 2005 905 Mittelfranken Wähler, Wahlbeteiligung und Stimmen bei den Landtagswahlen 1994, 1998 und 2003, 906 Unterfranken Wähler, Wahlbeteiligung und Stimmen bei den Landtagswahlen 1994, 1998 und 2003 Startseite: Bundestagswahl 1998 am 27.09.1998 Landkreis Bayreuth Gemeinde: alle -- Ahorntal Aufseß Bad Berneck Betzenstein Bindlach Bischofsgrün Creußen Eckersdorf Emtmannsberg Fichtelberg Gefrees Gesees Glashütten Goldkronach Haag Heinersreuth Hollfeld Hummeltal Kirchenpingarten Mehlmeisel Mistelbach Mistelgau Pegnitz Plankenfels Plech Pottenstein Prebitz Schnabelwaid Seybothenreuth.

zur Bundestagswahl 1998 . der Freien Demokratischen Partei Es ist Ihre Wahl. (Beschlossen auf dem Bundesparteitag . in Leipzig vom 26.-28. Juni 1998) _____ Quelle/Zitierweise: ADL, Druckschriftenbestand; Signatur D1-3435 . Archiviert als PDF-Dokument; Signatur IN5-4 Die Arbeit beschreibt die Entwicklung dieser Partei in den Jahren 1990 bis zur Bundestagswahl 1998. Erwähnung finden hierbei auch die unterschiedlichen Flügel und Gruppierungen innerhalb dieser. Was mittelfristig aus der PDS wird, hängt nicht zuletzt davon ab, wer sich in der innerparteilichen Auseinandersetzung zwischen `Reformern` und `Dogmatikern` um die politische Richtung wird. Deutschen Bundestag findet am September 1998. 15. 22. September 2002. 16. 18. September 2005 (vorgezogene Wahl) 17. 27. September 2009. 18. 22. September 2013. 19. 24. September 2017. Medieninformationen. Pressemitteilungen und weitere medienrelevante Informationen finden Sie hier. Informationen für Wählerinnen und Wähler . Nähere Informationen zur Bundestagswahl finden Sie direkt beim.

Ergebnisse der Bundestagswahl 1998

Bundestagswahl 2021. Auf unserem Bundesparteitag am 09.11.2019 haben wir unseren Antritt zur Bundestagswahl am 26.09.2021 sowie unser Wahlprogramm mit dem Titel Umsetzungsprogramm 2021-2025 für Mensch · Umwelt · Tier - Was zu tun ist, um Ungerechtigkeit, Ausbeutung und Tierqual zu beenden. #Mitgefühlwählen! beschlossen Nach der Bundestagswahl 1998: Die PDS in stabiler Seitenlage?.- Die rechtsextremen Parteien nach der Bundestagswahl 1998: Stehen sie sich selbst im Wege?.- Die Autoren dieses Bandes. Kundenbewertungen. Schreiben Sie eine Kundenbewertung zu diesem Produkt und gewinnen Sie mit etwas Glück einen 15,- EUR bücher.de-Gutschein! Bewertung schreiben Bewertung schreiben Ein Marktplatz-Angebot für. Bundestagswahl: Bei der CDU/CSU läuft es aktuell nicht. Doch diese Partei befindet sich im Aufschwung. Mehr dazu hier Sie war 1998 als Nachrückerin in den Bundestag eingezogen, war dann aber nur wenige Monate lang Mitglied: Bereits im September 1998 verlor sie ihr Direktmandat bei der Bundestagswahl an eine SPD.

LeMO-Objekt: Wahlplakat Bündnis 90/Die Grünen

Bundestagswahl 2021: Daisy Miranda kandidiert für die Freien Wähler. Freie Wähler im Wahlkreis Amberg-Neumarkt nominieren 21-jährige Lauterhofenerin - 21.03.2021 17:00 Uh Veranderungen der Bundestagswahlergebnisse 1998-1994 geordnet nach der Hohe: - der Veranderungen der CDU/CSU 156 - der Veranderungen der SPD 166 - der Veranderungen der FDP 176 - der Veranderungen der Grunen 186 - der Veranderungen der PDS 196 - der Veranderungen der REP 206 - der Veranderungen der Wahlbeteiligung 216 Das Ergebnis der Bundestagswahl 1998 in den Wahlkreisen 226 Das Ergebnis der Bundestagswahl 1998 Bundestagswahl '98: Erststimmen Zweitstimmen Kommentar. 2002 2005. NIM-Spiel Fragebogen Links News aus Alraft Waldecker News. Impressum: Am 27. Sept. 1998 fand in der Zeit von 8:00 bis 18:00 Uhr die Wahl zu Bundestag statt. Hier finden Sie die Ergebnisse für den Stadtteil Alraft: Wahlberechtigte: 135 : Personen: Briefwähler : 18 : Personen: Normale Wähler: 107 : Personen: Wahlbeteiligung.

WahlREPORT Bundestagswahl 1998 - Infratest dima

1998. 27.09.1998 Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern; 27.09.1998 Bundestagswahl; 13.09.1998 Landtagswahl Bayern; 26.04.1998 Landtagswahl Sachsen-Anhalt; 01.03.1998 Landtagswahl Niedersachsen; 1997. 21.09.1997 Bürgerschaftswahl Hamburg; 1996. 24.03.1996 Landtagswahl Schleswig-Holstein; 24.03.1996 Landtagswahl Rheinland-Pfalz; 24.03.1996 Landtagswahl Baden-Württember Ich bin neu und möchte ein Benutzerkonto anlegen. Konto anlege Der 13. Deutsche Bundestag bestand zwischen dem 10. November 1994 und dem 26. Oktober 1998. Insgesamt tagte der 13. Deutsche Bundestag in 248 Sitzungen, wobei die letzte Sitzung am 16. Oktober 1998 stattfand. Der 13. Bundestag konstituierte sich durch die Bundestagswahl 1994, die am 16. Oktober 1994 stattfand. Alterspräsident war Stefan Heym. Die konstituierende Sitzung des Bundestags am 10. November 1994 fand als einzige in der Legislaturperiode im Reichstagsgebäude in Berlin statt.

Ergebnisse der Wahlen zum Bundestag in Deutschland - Übersicht 1961 1965 1969 1972 1976 1980 1983 1987 1990 1994 1998 2002 2005 2009 2013 2017 Ergebnisse in den Bundesländern. Baden-Württemberg: Zweitstimmen | Erststimmen. Ergebnisse 1949 in den Vorläufer-Ländern von Baden-Württemberg. Bei der Bundestagswahl 1998 erreichten SPD und Bündnis 90/Die Grünen die Mehrheit im Deutschen Bundestag. An der Spitze der neuen rot-grünen Regierung stand Gerhard Schröder. Innenpolitisch nahm die Regierung Reformen vor, etwa im Steuersystem und im Staatsangehörigkeitsrecht. Mit dem Ausstieg aus der Kernkraft und einer stärkeren Förderung der Erneuerbaren Energien setzte Schröders Regierung auf einen neuen Kurs im Energiebereich. Das Bündnis für Arbeit zwischen Staat.

DIE LINKE

Bundestagswahl 1998: Helmut Kohls Abschied in Würd

Die Bundestagswahl findet grundsätzlich alle vier Jahre statt, die Wahlperiode kann jedoch in einem Verteidigungsfall verlängert oder im Falle der Auflösung des Bundestages verkürzt werden. Die erste Bundestagswahl hat im Jahre 1949 stattgefunden. Damals wurde mit nur einer Stimme der oder die jeweilige Abgeordnete gewählt. Seit der zweiten Bundestagswahl im Jahre 1953 haben die Wählerinnen und Wähler zwei Stimmen vergeben. Mit der Erststimme wird der oder die Wahlkreisabgeordnete im. Bundestagswahl 1998 ähnelt stark dem sozialen Profil und Mobilisierungsmuster des AfD-Effekts bei der Bundestagswahl 2017. In beiden Fällen führten Wahl- und Mobilisierungserfolge in den sozial benachteiligten Nichtwählermilieus zu einer spürbaren Verringerung der sozialen Spaltung der Wahlbeteiligung. Un Kalender 1998 mit Kalenderwochen und Feiertagen. Jahreskalender für das Jahr 1998 auch zum Ausdrucken und Einbinden in die eigene Seite

Sonntagsfrage Archiv - Forsa 1998

Erststimmenergebnis Kiel, Kronshagen, Altenholz (Wahlkreis 5) Kandidaten im Wahlkreis 5. SPD - Hans-Peter Bartels. CDU - Angelika Volquart Bundestagswahl 2017; Bundestagswahl 2013; Bundestagswahl 2009; Bundestagswahl 2005; Bundestagswahl 2002; Bundestagswahl 1998; Bundestagswahlen ab 1949; Land. Landtagswahl 2017; Landtagswahl 2012; Landtagswahl 2010; Landtagswahl 2005; Landtagswahl 2000; Landtagswahlen ab 1950; Kommunen. Kommunalwahlen 2020; Kommunalwahlen 2015; Kommunalwahlen 2014; Kommunalwahlen 200 Beiträge über Bundestagswahl 1998 von bundestagswahlen. Ohne Garantie auf Wahrheit, da die Wahlen in Deutschland nicht umfangreich von unabhängigen Wahlbeobachtern kontrolliert werden Betr.: Bundestagswahl 1998. Bundeswahlleiter Johann Hahlen prüft, ob der Privatsender RTL gegen das Bundeswahlgesetz verstoßen hat. Insbesondere die öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF. Die CDU/CSU würde nach wie vor besser abschneiden als bei der letzten Bundestagswahl; ihr Stimmenanteil entspräche derzeit dem Ergebnis von Helmut Kohls letzter Wahl 1998 und dem ersten Wahlsieg.

Zur Bundestagswahl 1998 - politikundunterricht

23128 Deutscher Bundestag - 13. Wahlperiode - 248. Sitzung. Bonn, Freitag, den 16. Oktober 1998 Bundesminister Dr. Klaus Kinkel Nachdem alle politischen Bemühungen der Kon-taktgruppe, der Europäer, der Vereinten Nationen und der OSZE erschöpft waren, blieb als letztes Mit-tel nur noch die Drohung mit einem militärischen Einsatz. Am 13. Oktober 1998 hat der NATO-Rat de Bundestagswahl 2002, Gewinne und Verluste an SPD Zweitstimmengegenüber der Bundestagswahl 1998 in %-Punkten, Kreiseben

Vor 20 Jahren: Die Bundestagswahl 1998 - YouTub

Der 18.Deutsche Bundestag bestand vom 22. Oktober 2013 bis zum 24. Oktober 2017. Er wurde durch die Bundestagswahl 2013 vom 22. September 2013 gewählt. Dabei wurde erstmals das neue Bundestagswahlrecht angewendet, das negatives Stimmgewicht verhindern soll und damit das Urteil des Bundesverfassungsgerichts zum Wahlrecht von 2012 umsetzt. Die konstituierende Sitzung des 18 Die Bundestagswahlen im September 1998 gewinnen SPD und Grüne. Nach 16 Jahren geht die Kanzlerschaft Helmut Kohls zu Ende. Er ist damit der Bundeskanzler mit der längsten Amtszeit. Etwas mehr als drei Jahre später, am 1. Januar 2002, wird der Euro als Bargeld eingeführt. Bildnachweise. 1949-1963. Konrad Adenauer 1963-1966. Ludwig Erhard 1966-1969. Kurt Georg Kiesinger 1969-1974. Willy. Die Deutschen haben 18 Bundestage gewählt - und nicht immer stimmten die Vorhersagen: Die sozialliberale Regierung kam unerwartet. Rot-Grün hielten viele Demoskopen 1998 für kaum vorstellbar

Bundestagswahl 2013Jahresrückblick 1998: Schlagzeilen April - JuniBundestagswahl 2002, aus der Reihe "Politik und Unterricht"

Die Sozialdemokraten konnten letztmals bei der Bundestagswahl 1998 mit Horst Schmidbauer (Süd) und Günter Gloser (Nord) Direktmandate holen, seither lagen stets die Konservativen vorne Die Wahl verändert den Bundestag gewaltig. Erstmals seit den 50er-Jahren zieht mit der AfD eine Partei rechts von CDU/CSU ein - und das auch noch als drittstärkste Kraft. Auch die FDP ist wieder drin. Die Volksparteien erleiden dagegen herbe Verluste. Merkel ist dennoch klare Wahlsiegerin. Bei der SPD ist die Luft raus. Sie fällt auf ein historisches Tief. Ihr Kurzzeit-Hoffnungsträger Martin Schulz erklärt noch am Wahlabend, dass die SPD in die Opposition geht. Es soll - nach geplatzten. Könnte die Bundestagswahl schon früher stattfinden? Die Wahl zum Deutschen Bundestag könnte allein durch eine vorzeitige Auflösung (Vertrauensfrage) früher stattfinden. In der Geschichte des Deutschen Bundestages ist dies schon zweimal passiert, in den Jahren 1982/1983 (Helmut Kohl) und 2005 (Gerhard Schröder). Wird der Bundestag aufgelöst, müssen innerhalb von 60 Tagen nach der Auflösungsentscheidung vorgezogene Neuwahlen stattfinden Die soziale Konstruktion politischer Wirklichkeit: Zur kollektiven Deutung der Bundestagswahl 1998 durch Medien und Bürger (Mannheimer Beiträge zur Soziologie und positiven politischen Theorie) | Shikano, Susumu | ISBN: 9783593371672 | Kostenloser Versand für alle Bücher mit Versand und Verkauf duch Amazon

  • Schnupftabakmaschine kaufen.
  • Toison d'or riviera villages.
  • Visum Kasachstan.
  • Karls Online Shop.
  • Alex Meier Schuhe.
  • Anagramm Generator Namen.
  • Tophair Wella.
  • Origin FPS werden nicht angezeigt.
  • Kugeldrehvorrichtung bauplan.
  • Kernkraftwerk Jobs.
  • Lysn bubble.
  • Arduino Bibliothek Befehle.
  • Edelstahl Pressmuffe.
  • Web.de homepage login.
  • Thunderbird Profile Manager.
  • Jimmy Choo Pumps.
  • Beste Nachrichten App iOS 2020.
  • Voice over IP Anbieter.
  • Mond in Schütze Partnerschaft.
  • Island Kontinentalspalte.
  • Moderne Jugendherbergen.
  • Popcorntime APK download.
  • Warteschlangenmusik.
  • GwB Gesellschaft für werthaltiges Bauen mbH.
  • Broschüre mit Umschlag.
  • Stadt an der Nagold 4 Buchstaben.
  • Hollow Knight dash.
  • Vollmacht Auto ummelden.
  • Immigrants in Germany statistics.
  • Huawei P30 Google.
  • Perfektionierte gesandten rüstung.
  • § 7 absatz 3 wisszeitvg.
  • Cornelsen Calliope.
  • Funke beim Bohren.
  • Wäschekorb Fairtrade.
  • Gwen Stacy Tod.
  • Kokosnuss kaufen billa.
  • Lightroom Classic CC auf mehreren Rechnern.
  • Rechtswissenschaften FAU.
  • Schlechtester Witz des Tages.
  • Kenwood car stereo.